Couch - Wiener Kreis für Psychoanalyse und Selbstpsychologie

Aktuelle News und Veranstaltungen

05.-06.05.2017: 4. Wiener Selbstpsychologietage - 30 Jahre WKPS

Einsamkeit - Bedeutung und klinisches Verständnis aus aktueller psychoanalytischer Sicht

In der Welt von "Facebook", "Twitter" und "WhatsApp" mit ihrem pausenlosen und dichten Kommunikationsangebot erscheint die Beschäftigung mit dem Thema "Einsamkeit" beinahe unzeitgemäß. Die Erfahrung mit unseren Patienten zeigt etwas Anderes: Viele Menschen fühlen sich einsam und leiden unter ihrer Einsamkeit – das leidvolle Erleben von Einsamkeit ist ein weit verbreitetes Phänomen in der postmodernen kapitalistischen Gesellschaft.

Weiterlesen ...

Programm (Änderungen vorbehalten)

Freitag, 5. Mai 2017

Ab 13:00 Uhr
Einlass und Registrierung

14:00 – 15:30 Uhr
Workshop I mit Michael Blattny: Einführung in die Selbstpsychologie, neue Strömungen in der Psychoanalyse, Info Universitätslehrgang

Workshop II mit Christa Paulinz und Elisabeth Pellegrini: Einführung in die Säuglings-, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie aus selbstpsychologischer Sicht
Kindheit und Einsamkeit – "Wenn jemand spricht, wird es heller"

15:30 – 16:00 Uhr
Pause

16:00 – 16:30 Uhr
Eröffnung und Begrüßung: Andrea Harms
Einführung ins Tagungsthema: Sascha Schipflinger

16:30 – 18:00 Uhr
Präsentation einer Fallvignette von Eva Mühlegger-Busch: "Einsamkeit und sozialer Rückzug als einzig möglicher Ausdruck von Selbstbestimmung"
Reflexion des Falls im Plenum aus unterschiedlichen Gesichtspunkten durch drei KommentatorInnen : Andrea Harms, Sascha Schipflinger, Maria Lindner

18:00 – 18:30 Uhr
Pause

18:30 - 19:00 Uhr
Festrede von Erwin Bartosch zu 30 Jahre Wiener Kreis für Psychoanalyse und Selbstpsychologie

19:30 Uhr
Festliches Abendessen

Samstag, 6. Mai 2017

9:30 – 11:00 Uhr
Gastvortrag von Chris Jaenicke (Moderation: Andrea Harms)

11:00 – 11:30 Uhr
Pause

11:30 – 13:00 Uhr
Supervisionsgruppen:
Michael Blattny
Gerlinde Laaha-Suchar/Gudrun Prinz: "Die Gruppe als Resonanzkörper"
Christa Paulinz/Elisabeth Pellegrini: Säuglings-, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie - Fallsupervision

13:00 – 14:30 Uhr
Mittagessen

14:30 – 16:00 Uhr
Vortrag von Francesca Mazzucco: "Einsamkeit und Migration"

16:00 – 16:30 Uhr
Pause

16:30 - 18:00 Uhr
Vortrag von Hans-Peter Hartmann: "Einsamkeit in Gegenwart von anderen"

18:00 Uhr
Abschluss und gemütliches Beieinandersein beim Heurigen

Abstracts

1. Workshop Christa Paulinz/Elisabeth Pellegrini: Kindheit und Einsamkeit - "Wenn jemand spricht, wird es heller."

2. Supervisionsgruppe Gerlinde Laaha-Suchar/Gudrun Prinz - Die Gruppe als Resonanzkörper – Fallsupervision

3. Supervisionsgruppe Christa Paulinz/Elisabeth Pellegrini - Säuglings-, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie - Fallsupervision

4. Francesca Mazzucco - "Einsamkeit und Migration" - Vortrag

5. Hans-Peter Hartmann - "Einsamkeit in Gegenwart von Anderen" - Vortrag

Veranstaltungsort

Hotel Stefanie, 1020 Wien, Taborstraße 12

Tagungsbeitrag

Beide Tage inkl. Pausenverpflegung, Abendessen am Freitag und Mittagsbuffet am Samstag: 200 €

StudentInnen, PropädeutikumsteilnehmerInnen und KandidatInnen: 130 €

Der Heurigenbesuch am Samstag erfolgt auf eigene Kosten.

Anmeldungen

werden ab sofort unter office@selbstpsychologie.at oder über unser Kontaktformular entgegengenommen.

Bitte zahlen Sie den Tagungsbeitrag auf das Konto des WKPS bei der

Bank Austria
IBAN: AT531100004443814100
BIC: BKAUATWW
Kennwort "Wiener Selbstpsychologietage"

ein.

Die Zertifizierung bei Ärztekammer, BÖP und ÖBVP wird eingereicht.

Download

4. Wiener Selbstpsychologietage - 30 Jahre WKPS

14.12.2016: Psychoanalytischer Abend I (Leitung Erwin Bartosch)

Psychoanalytischer Abend für Ordentliche Mitglieder

Nur mit persönlicher Anmeldung bei Erwin Bartosch.

11.01.2017: AGS - Allgemeines Seminar

Allgemeines Seminar für Mitglieder und KandidatInnen
Geschlossene Veranstaltung

Thema: noch nicht bekannt

Ort: Stadtwirt, Ecke Untere Viaduktgasse/Marxergasse, 1030 Wien
Zeit: 01.02.2017, 20:15 Uhr

18.01.2017: Psychoanalytischer Abend I (Leitung Erwin Bartosch)

Psychoanalytischer Abend für Ordentliche Mitglieder

Nur mit persönlicher Anmeldung bei Erwin Bartosch.