Couch - Wiener Kreis für Psychoanalyse und Selbstpsychologie

Ausbildung in Psychoanalyse und Selbstpsychologie

Mit dem Ziel einer qualitativen Weiterentwicklung des Ausbildungsangebots hat sich der WKPS zur Akademisierung seines psychotherapeutischen Fachspezifikums entschlossen. Seit Juni 2014 erfolgt die theoretische Ausbildung (Seminare) gemeinsam mit dem Österreichischen Verein für Individualpsychologie (ÖVIP) im Rahmen des Universitätslehrgangs (ULG) "Psychotherapeutisches Fachspezifikum: Individualpsychologie und Selbstpsychologie" an der Universität Wien - der ersten und bislang einzigen Fachspezifikumsausbildung, die an und mit der Universität Wien stattfindet. Die praktische Psychotherapieausbildung (Lehranalyse, Supervision Kontrollanalysen etc.) erfolgt weiterhin beim WKPS. Die erfolgreiche Absolvierung des (neuen) fachspezifischen Curriculums des WKPS vom Juni 2014 schließt mit einem Master of Arts (Psychotherapie) und den Voraussetzungen für die Eintragung in die Psychotherapeutenliste des BMG ab.

Der ULG findet alle zwei Jahre statt. Es ist aber jederzeit möglich, in die praktische Ausbildung einzutreten, da mit der Lehranalyse und dem Praktikum sofort begonnen werden kann. Ein vorzeitiger Eintritt in die praktische Ausbildung ist im Sinne einer gleichmäßigeren Verteilung von Ausbildungsanforderungen empfehlenswert.

Die Voraussetzungen für den Eintritt in die Ausbildung sind

  • die gesetzlichen Voraussetzungen für das Fachspezifikum (Mindestalter, einschlägige Berufsausbildung oder Zulassungsbescheid des Ministeriums, absolviertes Propädeutikum) und
  • Interesse für eine ganzheitliche Betrachtung des Menschen und 50 Stunden Selbsterfahrung in einer Methode, die eine ganzheitliche Betrachtungsweise des Menschen zur Grundlage hat

Für die Zulassung zur Ausbildung sind

  • ein schriftliches Ansuchen und
  • ein Vorgespräch mit 3 ordentlichen Mitgliedern des Wiener Kreises erforderlich.

Dabei werden die Voraussetzungen und die Eignung geprüft. Der Platz für eine Lehranalyse bei einem/einer LehranalytikerIn eigener Wahl und ein Platz für das psychotherapeutische Praktikum ist zu besprechen. Die Zulassung kann bereits während des Propädeutikums erfolgen, der Beginn der Ausbildung erfolgt erst nach Vorliegen aller Voraussetzungen.

Die Zulassung zur Theorie erfordert außerdem die Zustimmung des Lehrgangsleiters des ULG.

Ausbildungsordnungen

Ausbildungsordnung gültige Fassung Juni 2014 (PDF)

Ausbildungsordnung September 2000 bis Juni 2014 (PDF)

Ausbildungskonditionen

Allgemeine Honorarrichtlinie des WKPS (PDF)

Durchführungsbestimmungen des WKPS (PDF)

Logo Universität Wien Postgraduate Center

Kontakt

Wenn Sie gerne eine Ausbildung in Psychoanalyse und Selbstpsychologie machen möchten, wenden Sie sich bitte an den Leiter der Ausbildungskommission:

Mag. Sascha Schipflinger

Praxis: 1070 Wien, Gardegasse 7/6
Mobil: 0699 / 19 71 25 38
E-Mail: sascha.schipflinger@chello.at
Website: www.saschaschipflinger.at

Adressenliste LehranalytikerInnen