Couch - Wiener Kreis für Psychoanalyse und Selbstpsychologie

Aktuelle News und Veranstaltungen

Mi., 03.05.2023: AGS - Gastvortrag Ulrike May

Allgemeines Seminar für Mitglieder und Kandidat*innen
Für Gäste offene Veranstaltung, wenn sich diese zuvor per E-Mail angemeldet haben

Titel wird noch bekanntgegeben
Vortrag von Ulrike May

Infos zur Vortragenden

Ulrike May, Dr. phil., Psychoanalytikerin (DPV, IPA). Studium der Psychologie und psychoanalytische Ausbildung in München (DPV, IPA). 1980 bis 1998 Praxis in München, 1999 bis 2020 Praxis in Berlin, Lehr- und Supervisionstätigkeit. Zahlreiche Veröffentlichungen zur Geschichte der psychoanalytischen Theorie und zur Praxis Freuds auf der Grundlage von Freuds bislang unbekannten Patientenkalendern. Zuletzt unter anderem zusammen mit Michael Schröter: Neu-Edition von Freuds Jenseits des Lustprinzips mit einer Erstveröffentlichung der Vorfassung dieses Texts von 1919 (May & Schröter 2013), Sammelband eigener Publikationen: Freud bei der Arbeit (Psychosozial-Verlag 2015). Demnächst: Der Abschied vom Primat des Sexuellen. Zur Geschichte der Psychoanalyse in Berlin und London zwischen 1920 und 1925 (Psychosozial-Verlag).

Siehe auch Bibliografie auf www.may-schroeter.de.

Ort: Stadtwirt, Ecke Untere Viaduktgasse/Marxergasse, 1030 Wien
Zeit: 03.05.2023, 20:15 Uhr

Mi., 07.06.2023: AGS - Vortrag Eva Mühlegger-Busch, Christa Paulinz und Camilla Chwojka

Allgemeines Seminar für Mitglieder und Kandidat*innen
Für Gäste offene Veranstaltung, wenn sich diese zuvor per E-Mail angemeldet haben

Nähere Infos werden noch bekanntgegeben

Ort: Stadtwirt, Ecke Untere Viaduktgasse/Marxergasse, 1030 Wien
Zeit: 07.06.2023, 20:15 Uhr

Interview mit Anna Ornstein

​Anna Ornstein, großartige selbstpsychologische Psychoanalytikerin und Ehrenmitglied des Wiener Kreises, hat anlässlich der Verleihung des Arthur Kravitz Awards für ihr Lebenswerk durch die Boston Analytic Society & Institute (BPSI) ein Interview gegeben, das hier angesehen werden kann:

Buchtipp Anna Ornstein

Eva Rass hat es geschafft, noch ein letztes Buch für Anna Ornstein "The Anna Ornstein Reader" herauszugeben! Sie nennt es "ein Denkmal für unsere psychoanalytische Mutter".

The Anna Ornstein Reader

Seit vielen Jahren, das ganze Jahr über unterstützt vom

Logo Stadtwirt